Obrigkeitshörigkeit ist über Jahrhunderte gewachsen und sitzt ganz tief. So läßt sich auch die Zeit von 1933 bis 1945 erklären. Fast jeder hat Angst aufzufallen und zu widersprechen. Wenn dazu noch ein geschlossenes Weltbild kommt, entsteht eine gefährliche Zeit. Daher ist Meinungsvielfalt und echte Auseinandersetzung in gegenseitiger Wertschätzung sehr wichtig. Die Mainstreammedien sind weit davon entfernt. Sie berichten einseitig - das war schon oft so und führte bei mir als Entwicklungsingenieur für Observationstechnik beim Bundeskriminalamt 1982 zum Ausstieg aus Gewissensgründen. Panorama, DER SPIEGEL, die taz berichteten darüber und ein Kinofilm entstand. Wir waren auf dem Weg zum Überwachungsstaat, denn die RAF war aktiv. Dabei wollte ich nicht weiter mitmachen und regte mit meiner Veröffentlichung eine Diskussion an. Leider hat Dr. Horst Herold als Chef des BKA mit einer einstweiligen Verfügung die Verbeitung des Kinofilms verhindert - Politiker und Beamte lieben keine Diskussionen. Doch das Bundesverfassungsgericht führte auch aus diesem Grund den Datenschutz ein.

Heute leben wir in einer ähnlichen Situation. Nur Gerichte sind verpflichtet, sich vielseitig zu informieren. Daher vertraue ich auf die Urteilsfähigkeit der Richter und ich gebe hier mein Wissen über meine vielen Gerichtsverfahren weiter. Meine Arbeit bezieht sich seit 40 Jahren auf die Erforschung der PSYCHE und der Hintergrundauflösung von Krankheiten durch Veränderung der inneren Bilder durch Selbstorganisation. So konnte ich etwa 50 Richter in den letzten 25 Jahren zwingen, sich damit tiefgehend auseinanderzusetzen. Eine kurze Übersicht ...

Aktuell:

Klage gegen das Baugebiet in 35649 Bischoffen - Roßbach über dem Salzweg

1) Biotop "Kamala" wurde nicht berücksichtigt

2) Das Synergetische Therapiezentrum Kamala existiert schon seit 35 Jahren und bekommt seit 1974 Gewerbeland vorenthalten

3) Keine konstruktive Auseinandersetzung und Problemlösung seit 46 Jahren

Einspruch gegen das Baugebiet "Über dem Salzweg" - Das Kamala ist ein Biotop -

Einspruch 37 Seiten als pdf Datei 80 MB

Klage gegen LDK - Bauamt:

1) Frau Adam reagiert völlig unangemessen und legt das Kamala und die Wohnung von Bernd Joschko mit einer Sofortverfügung 120 Tage still. Das VG Gießen hebt diese Verfügung am 2. Juli 2020 auf.

2) Frau Adam verbietet Astrid einen Sessionraum zu nutzen ... weiter lesen

3) Frau Adam droht ein Nutzungsverbot für die 1992 angebaute Arztpraxis im Kamala an ... weiter lesen

4) Frau Adam erläßt eine Abrißverfügung gegen die Häuschen im Garten des Kamala, die seit 1992 existieren ... weiter

5) Frau Adam droht eine Abrißverfügung gegen den Carport an


8. Juli 2020 - Maskenpflicht: Politiker schüren Angst und erzeugen ängstliche Wähler, die wieder strenge Politiker wollen
Sollen wir für immer dem Virus davonlaufen? Für immer vom Mitmenschen Abstand halten? Das Virus findet Dich, die Natur ist stärker. Und dann bekommst Du ein update von der Evolution, damit Dein Immunsystem stärker wird oder willst Du auf eine Impfung warten? Gen-Manipuliert? Infektion wirkt wie ein Gesundheitsupdate. Gestorben wird aus anderen Gründen. Die Sterberate ist nur leicht erhöht - Schweden zeigt wie es geht.

Keine Lockerung:
Große Angst bei den Wählern der

Grünen 79%

SPD 73%

CDU 69%

Linken 60%

 

Die Mutigen - für eine Lockerung der Maskenpflicht

FDP 51%

AfD 66%

Wie groß ist das persönliche Risiko sich anzustecken und zu sterben wirklich? Ich wohne im LDK...

24. Juli 2020 - Der LDK hat 253.777 Einwohner. Aktuell werden sechs Covid-19-Patienten vom Gesundheitsamt betreut. Somit wurden seit dem 27. Februar 357 Infektionen mit dem Coronavirus im Lahn-Dill-Kreis durch einen Test bestätigt. 332 Menschen gelten als genesen. 23 Personen sind gestorben. Derzeit befinden sich 32 Kontaktpersonen in Quarantäne. Insgesamt konnten bisher 3462 Menschen daraus entlassen werden.
Fazit: 0,14% hat es erwischt und 0,0090% sind gestorben.

24. Juli 2020 - Zwei Corona-Patienten sind im Landkreis Marburg-Biedenkopf
Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Corona-Virus liegt weiter bei insgesamt 225 Personen. In der Gesamtzahl ist die Anzahl der genesenen (219) sowie der verstorbenen (vier) Personen enthalten. Somit betreut das Gesundheitsamt derzeit weiterhin zwei aktive Fälle, wovon eine Person stationär behandelt wird.

Fazit: 246.648 (2019) Einwohner: 0,09% hat es erwischt und 0,0016% sind gestorben

Wollen wir wirklich so leben?

Eine echte Diskussion findet nicht statt

Nahezu alle Medien sind gleichgeschaltet

Sie erzeugen Angst und wollen das Virus bekämpfen - notfalls für immer.

Angst zersetzt - Krankheiten nehmen zu

Die Nebenwirkungen sind schlimmer als die Strategie der angstvollen Problemlösung - denn die Natur ist immer stärker. Also: Dann wehr Dich.
Willst DU überleben und gesund bleiben? Depression macht krank

Siehe Macht-statt-Ohnmacht.de

Gerichte können nur Recht sprechen, wenn vorher jemand klagt

Liebe Kinder! Die Masken sind Quatsch. Die Regierung hat gelogen.

Die Erwachsenen haben gerade Streit. Die Regierung und ein paar mächtige Leute sagen: „Alle müssen große Angst haben! Der Virus ist sehr gefährlich für euch alle! Wir bestimmen jetzt, was mit euren Körpern gemacht wird!“

„Nein!“, sagen dagegen die besten Ärzte der Welt. Sie sagen: „Der Virus ist nicht neuartig und auch nicht gefährlicher als eine Grippe. Die Masken sind ekelig und nutzlos. Die Einschränkungen sind fast alle unberechtigt!“

Das weiß auch die Regierung. Und auch die meisten Erwachsenen in unserem Land wissen es. Aber sie haben Angst, große Angst vor der Regierung und den großen Bossen. Die meisten Menschen tragen die Masken nur, weil sie völlig verängstigt und mutlos sind. Sie hoffen, dass das alles vorbeigehen würde, ohne dass sie sich wehren müssten. Aber das wird nicht geschehen. Weiter lesen ...

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung - Datenschutzgesetz vom BVerfG 1983

Alles unter Kontrolle - Filmverlag der Autoren - rechts klicken 490 MB

Der Film des BKA Aussteigers Bernd Joschko (geb. Schmidt) aus Gewissensgründen startete 1883 in den Kinos, begleitet von einer Titelstory des SPIEGEL und Stefan Aust mit seiner Sendung PANORAMA. Die taz berichtete auch ausführlich.

Der Chef des BKA Dr. Herold wollte den Überwachungsstaat und sammelte alle Daten aller Bürger. Er ließ auch die Verbreitung des Kinofilm "Alles unter Kontrolle" mit einer einstweiligen Verfügung stoppen. Im Film wird er von einem Schauspieler gedoubelt. Beamte lieben keine Diskussionen. Der Innenminister Baum FDP und Augstein waren Freunde, auch sie stoppten den Film. Das BVerfG erließ Ende 1983 das Datenschutzgesetz, auch wegen dem breiten Vokszählungsboykott.

Der Überwachungsstaat konnte verhindert werden, da der BGH die Revision gegen das Urteil von Bernd Schmidt wg. Dienstgeheimnisverrat ablehnte. Sonst wären alle von Bernd aufgedeckten Strategien durch eine zustimmende Beurteilung vom BGH Gesetz geworden oder Bernd hätte die kriminellen Tätigkeiten aufgedeckt, die nicht vom Grundgesetz gedeckt waren. Dies hätte dem Ansehen in der Welt sehr geschadet. Weitere Infos dazu siehe Rasterfahndung.net


Die Verfassungsrichter sollten das Grundgesetz schützen. Leider schützen sie die Denkstrategie der Politiker und halten Abstand voneinander. Sie unterwerfen sich den Politiker. Der neue Präsident kommt ja auch von der CDU.

"Macht euch die Erde untertan" heißt: Bekämpfen, um zu siegen - statt ein Miteinander mit der Evolution. Das Virus ist natürlich. Jede Auseinandersetzung mit einem Virus stärkt das Immunsystem. Leider haben sehr viele Politiker sehr viel Angst und verbreiten dies. Wir errichten im Namen der Angst "Volksgesundheit" einen totalitären Überwachungsstaat. Orwell läßt grüßen und fast alle machen mit. Kritiker werden als Querdenker verhönt - die Medien sind gleichgeschaltet.

Klagen ist ein Grundrecht - so wie Wählen oder Demonstrieren oder Leben.

 

Synergetischen Therapiezentrum Kamala

Psychobionik Institut

Mail an Bernd Joschko

www.psychobionik.de

Büro: Rita Schreiber 06444 - 922 833


Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach
Tel.: 0 64 44 - 13 59 oder - 92 097

USt-Id-Nr. DE 113701517

Zuletzt aktualisiert am: 30. Sept. 2018

made by Bernd Joschko

Datenschutzhinweise - DSGVO